Herzlich willkommen! ♥

Mein erster Eintrag startet gleich mal mit einem simplen Rezept und einem Klassiker in meiner Küche: hausgemachte Cashewmilch!
Im Normalfall konsumiere ich sehr viel Hafermilch, die sich besonders gut im Kaffee macht. Cashewmilch dagegen mache ich gerne ab und zu und hat deshalb für mich einen besonderen Stellenwert. Die cremige Cashew-Konsistenz mit einer leichten Vanille-Zimt Note eignet sich gut im Granola, Kaffee oder einfach nur so warm gemacht als Nachspeise.

Wer sich also noch nicht ans Milch-Machen heran getraut hat: es lohnt sich auf jeden Fall und ist gar nicht so eine Herausforderung wie man oft denkt.

Für 1L Cashewmilch braucht ihr:
– 1 Cup Cashewnüsse (über Nacht eingeweicht)
– 3 Cup Wasser
– 3-4 Datteln je nach Süße
– Zimt, Vanille, eine Prise Salz

So geht’s:
Die Cashewnüsse mit dem Wasser und den Datteln in einen leistungsstarken Mixer mischen bis eine cremige Konsistenz entsteht. Anschließend die gesamte Flüssigkeit durch einen Filterbeutel sieben und auspressen, bis im Beutel nur noch Reste verbleiben (die Reste könnten dann weiter in einem Tarte-Boden oder in Energy Balls verarbeitet werden).
Die Flüssigkeit erneut mit allen Gewürzen vermischen und in ein Glas abfüllen.
Gekühlt hält die Milch ungefähr 4-5 Tage (:w.jpg

P3070317-Bearbeitet.jpg

 

Ein Kommentar zu „homemade cashewmilk

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s