Schnee. Regen. Sonne. Bewölkt. Wind. Kalt. Warm. Frisch. APRIL!
Bei diesen Wetterchaos ist es Erstens kaum zu vermeiden, öfter einen Fehlgriff im Kleiderkasten zu riskieren aber Zweitens erst recht nicht, eine Verkühlung abzufangen.

Daher stelle ich euch heute meine Interpretation von Immunbooster vor!
Besonders relevant ist Kurkuma, denn die Gelbwurzel ist krebshemmend, schmerzmildernd, entzündungshemmend, gut für die Gelenke und leitet Schwermetalle aus dem Körper. Besonders in der indischen und chinesischen Medizin gilt Kurkuma schon länger als Arzneimittel. Denn er kann gegen Krankheiten wie Schlaganfall, Herzinfarkt, Alzheimer, Tumorbildung, Atemwegserkrankungen etc. helfen.
Schwarzer Pfeffer erhöht übrigens die Bioverfügbarkeit von Kurkuma und sollte daher gemeinsam eingenommen werden, um die Wirkung des Kurkuma zu erhöhen.

Für ein großes Glas: 
– 4-5 Karotten,  1 TL große Knolle Ingwer und falls etwas süßer 1 Apfel entsaften
– 1 Organe und 1-2 Zitronen auspressen
– beide Flüssigkeiten in ein Glas füllen und mit 1 gehäuften TL Kurkuma, bei Bedarf 1 TL Honig und ein wenig Pfeffer, Zimt und Vanille vermischen

Am Besten so frisch wie möglich genießen 🙂 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

Ein Kommentar zu „Kurkuma Immunbooster

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s