Sommer und trotzdem tagelange Regentage. Um der schlechten Laune zu entkommen hilft bei mir meistens eine gute Jazz Platte auflegen, viel Kaffee und backen!
Ein gutes, klassisches Bananenbrot ist und bleibt einer meiner Lieblinge gegen melancholisches Regengefühl und daher möchte ich es euch auf keinen Fall vorenthalten!

Das braucht ihr dafür:
3 Bananen
1 EL Kokosöl
1 EL Chiosamen
Agave
Vanille
ein wenig Hafermilch
beliebig: Agavendicksaft

Backpulver
70g gemahlene Mandeln
1-2 EL veganes Vanille-Proteinpulver
1 EL Backpulver
70g Haferflocken
Zimt, Salz
beliebig: Walnüsse, Pekannüsse, Kakao Nibs

Und so geht’s:
Das Backrohr auf 180 Grad vorheizen lassen. Alle flüssigen Zutaten zusammen mischen und kurz im Kühlschrank ruhen lassen. Anschließend alle trockenen Zutaten vermischen und nach und nach zu den flüssigen Zutaten rühren.
Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Form füllen und ca. 40-45min backen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

2 Kommentare zu „Banana Bread

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s