Lange war ich auf der Suche nach einem sommerlichen, saisonalen Nachtisch, der nicht nur köstlich ist, sondern auch super einfach! Der purple plum cake eignet sich perfekt als Nachtisch zu warmen Jahreszeiten, besonders wenn auch mal Gäste zu Besuch sind.

Außerdem eignet sich dieser Kuchen für jede Jahreszeit, denn die Früchte können beliebig gewählt werden 🙂

Für ein kleines Blech brauch ihr:
150g Kokosmus
150g grobe Haferflocken
150g Vollkorn Dinkelmehl
100g Kokosblütenzucker
50g Xucker oder Agavendicksaft
eine Priese Meersalz
ein Teelöffel Backpulver
Saft einer halben Zitrone
6-8 Zwetschken/Pflaumen

Und so geht’s: 
Ofen auf 200 Grad vorheizen und Blech mit Backpapier auslegen.
Das Kokosmus (oder auch Koksoöl) in einem Topf erhitzen und danach vom Herd nehmen. Haferflocken, Mehl, Zucker, Backpulver und Salz hinzugeben und verrühren bis eine homogene Masse entsteht.
Einige Esslöffel für die Streusel beiseite stellen und den Rest auf das Blech verteilen und fest glatt drücken.
Den Teig ins Backrohr stellen und in der Zwischenzeit die Zwetschken/Pflaumen entkernen und in Scheiben schneiden. Anschließend mit einem Esslöffel Xucker und einer halben Zitrone vermischen.
Danach den Teig herausnehmen, mit Zwetschken gleichmäßig belegen und mit Streusel bestreuen.
Ca. 40-45min backen und vollständig abkühlen lassen, bevor der Kuchen geschnitten wird.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

2 Kommentare zu „purple plum cake

    1. Liebe Valeria, freut mich sehr, dass dir mein Rezept gefällt! Sehr gerne kannst du auch ein anderes Öl verwenden. Falls du nicht vegan lebst, könntest du Butter verwenden. Ansonsten könntest du z.B. Nussöl oder Rapsöl verwenden.
      Ganz liebe Grüße,
      Hanna

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s