Die Geschichte der Simply Raw Bakery geht weiter und heute darf ich euch jemand ganz besonderen vorstellen. Ohne diese Frau würde die Bakery gar nicht existieren und die Drahtgasse 2 wäre wohl niemals so gut besucht. Ohne diese Frau könnte ich die Geschichte gar nicht erzählen.

Wie ihr euch vorstellen könnt, geht es um die Inhaberin und Queen of Raw Bakery: Gabriele Danek.

Was hast du vor der Simply Raw gemacht, wie bist du dazu gekommen und warum?
Ich habe einige Jahre in einem großen Textilunternehmen gearbeitet und das „Handwerk“  – erfolgreich ein Unternehmen zu führen, von der Pike auf gelernt.
Aus gesundheitlichen Gründen habe ich mich vor einigen Jahren auf die Suche nach einer energiebringenderen und nicht energieraubenden Ernährungsform gemacht und bin dadurch bei der Rohkost gelandet. Denn die naturbelassenen Rohstoffe haben mir (und meinem Mann) einen unglaublichen Schub an Lebensenergie gebracht und unter anderem sind wir beide seit unserer Ernährungsumstellung 2009 nicht einen einzigen Tag „krank“ gewesen! 🙂

Wie lange hat es gebraucht um deinen Traum tatsächlich umzusetzen? 
Naja, der Traum war ja in Wirklichkeit ein klares Ziel! Nämlich meine Begeisterung für Naturbelassenes mit so vielen Menschen wie möglich zu teilen.
Schritt 1:  mein „Cottage“ am Bio Bauernmarkt auf der Freyung
Schritt 2: Workshops für Einsteiger in die süße Welt der Rohkost
Schritt 3: die gemütliche kleine Bakery im Herzen der Stadt
Schritt 4: der Simply Raw Bakery Food Truck
Schritt 5: ein Kochbuch schreiben
…….to be continued!

Ein Ratschlag für Leute die sich selbstständig machen wollen bzw. für Leute, die auch ihren Traum in Realität umsetzen wollen?
GO FOR IT!

Dein Lebensmantra?
Große Ziele, kleine Schritte …. GO!

Ein Buch das dein Leben verändert hat? 
Die Rohkost betreffend z.B. alles von Norman Walker oder die Methusalemernährung.

Die ersten drei Dinge die du in der Früh vor der Simply Raw machst? 
Emails, Laufen, Einkaufen

Deine Morgenroutine auch wenn mal mehr Zeit dafür ist? 
Kaffee, Grapefruits, Mandeln

Dein Lieblingsessen in der Simply Raw? 
Bananabread

Welcher Ratschlag ist unbezahlbar?
Durch aktives Zuhören lernen.

Hast du ein Erfolgsrezept?
Mach was du wirklich gut kannst und dann mach es jeden Tag noch besser!

Was ist für dich Luxus?
Bei Luxus denke ich nicht mehr an Konsumgüter, eher an die Unabhängigkeit und die Qualität des Lebens

Beste Investition für weniger als 100€?
Laufschuhe

Wie sieht dein perfekter Tag aus? 
mit Sonnenschein aufstehen, mit meinem Hund Rossi eine Runde Laufen, einen Espresso mit Zimt trinken, ein paar Leckereien in der Bakery zubereiten (…und essen), ein Spaziergang mit meinem Mann und zum Abschluss- einen BIG Salad und ein Glas Rotwein

Mit welchen drei Stichwörtern würdest du die Simply Raw beschreiben? 
Leichtsinn, Liebe, Leidenschaft

Dein Rückzugsort?
Natur

Was machst du nach einem stressigen Tag in der Simply Raw?
einen Spaziergang

Deine Henkersmahlzeit? 
Hmmm, die letzte Mahlzeit sollte ein Marillenknödel „simply raw“  sein!

Dein „Soul Food“? 
Walnüsse

Welches Gericht erinnert dich an deine Kindheit? 
Grapefruits. Damals habe ich sie allerdings gemieden oder sie mit einem Berg Zucker bedeckt, damit ich sie überhaupt essen konnte.

Was hast du immer in der Küche?
Nüsse, Samen, Früchte

Deine größte Leidenschaft?
meine kleine Bakery

Was machst du sonst so, wenn du nicht in der Simply Raw bist?
Wenn ich wirklich Zeit habe, wandere ich durch Stock & Stein in den Wiener Bergen.

Hast du durch die Rohkost Ernährung Veränderungen wahrgenommen? 
Erstmal habe ich ganz viel Gewicht verloren und meinen Geschmacksinn geschärft. Dann viele kleine Wehwehchen oder auch die permanent verstopfte Nase war plötzlich immer frei,… die Liste wäre unendlich! 🙂

Ernährst du dich ausschließlich rohvegan?
Ziemlich roh & vegan – seit ca. einem Jahr esse ich zusätzlich gekochte Hülsenfrüchte, Quinoa, Hirse und Kartoffeln.
Ach ja, und alle paar Wochen eine Bio-Pizza in der Vero! 😉

Warum ist vegane Rohkost deiner Meinung nach der richtige Weg?  
Ich habe im Selbstversuch erfahren, dass es mit meiner Gesundheit mit dieser Ernährungsform enorm bergauf ging und ich seit acht Jahren keinen einzigen Tag krank war!

Noch etwas, was du uns mitgeben möchtest?  
Man muss sein Leben selbst in die Hand nehmen und die Verantwortung dafür übernehmen. Dadurch ergeben sich lebensverändernde Maßnahmen – bei mir waren das unteranderem die eigene Ernährungsform und die berufliche Zukunft.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Druck
Das Buch ist im September 2016 erschienen und in der Simply Raw Bakery und in etlichen Buchgeschäften erhältlich.
* In Kooperation mit Simply Raw Bakery 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s